Flößerei

Floßfahrt Lychen Teibholz

Lychen ist die Flößerstadt der Uckermark. Bereits seit 1570 gibt es bei uns die Flößerei. Anfang des 18. Jahrhunderts wurden im Küstriner Bach vier Floßrutschen errichtet. Eine weitere Floßrutsche trennte oder verband den Oberpfuhlsee mit dem Stadtsee. Die Flößerei war in Kombination mit mehreren Sägewerken über lange Zeit wichtigster Wirtschaftszweig und Arbeitgeber der Region. Berlin ist zum großen Teil „aus dem Kahn gebaut“ und so wurden bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts nicht nur Ziegel sondern auch Holz über die Havel verschifft.

Zu großen Flößen verbunden gelangten die Stämme von Schleppkähnen gezogen sogar bis nach Hamburg. Mit zunehmender Industrialisierung und der Transportverlagerung auf die Straße verlor die Flößerei an Bedeutung. In Lychen wurde noch bis in die 60er Jahre professionell geflößt. Das allerletzte Floß fuhr 1975.

Jedes Jahr wird an einem Wochenende im Sommer das traditionelle Flößerfest am Ufer des Oberpfuhlsees gefeiert.

Floßfahrten

Heute könnt ihr die Lychener Seen mit dem Floß erkunden. Treibholz bietet Touren über Oberpfuhl- und Zenssee an.

Mai-September immer montags, mittwochs und freitags.

Uhrzeit: 10:00 Uhr

Preise: 7,50 EUR und 5,00 EUR Kinder

Treibholz – Kanu, Floß & Herberge
Inh. Marcus Thum
Oberpfuhlstraße 3a
17279 Lychen
Tel 039888 – 43377
Fax 039888 – 43378
mail@treibholz.com
http://www.treibholz.com

Ein besonderer Leckerbissen ist das Musikfloß, dass in der Saison jeden Mittwoch um 19:30 bei Treibholz ablegt. Für eine gute Bewirtung auf den Flößen ist stets gesorgt!

Museum

Seit 2008 gibt es das Flößereimuseum nach umfangreichen Umbau- und Sanierungsarbeiten im alten Feuerwehrhaus.

Öffnungszeiten Flößereimuseum

Dienstag – Sonntag
von
10:00 – 18:00 Uhr
im
Juni – Oktober

Führungen außerhalb der Öffnungszeiten möglich.

Flößereimuseum
Clara-Zetkin-Str. 1
17279 Lychen

Telefon: 039888/499973